Die Editionen - Beispiele

Einige wenige Beispiele sollen die Einbeziehung der unterschiedlichsten Materialien verdeutlichen:

„Schatten“ (WV 30 – 1993).
Drei schwarze, mit Gedichten von Ralph Günther Mohnnau versehene Marmorplatten liegen in einer Holzkiste. Sie wurden mit farbiger Autospachtelmasse bearbeitet. Beigelegt sind fünf weitere handgeschöpfte Papierfetzen mit Texten von Ralph Günther Mohnnau, darunter das Gedicht „Hiroshima“.

„Von der Stange“ (WV 68 – 1998).
Der Funke zu dieser Edition sprang bei Wol Müller bei einem Gang durch IKEA über. Er kaufte dort einige Handtücher, die entfernt an die amerikanische Flagge erinnerten und zwanzig Meter Nesselstoff, der am Schneidetisch bei IKEA zugeschnitten wurde. Gleichsam entstand dort schon der erste Schritt zur späteren Edition. Die Handtücher wurden mit farbigen Siebdrucken und Texten von Heinrich Heine und Frank Zappa (Plastic People aus dem Album „Understanding America“) bearbeitet, zusammengenäht und auf einem Plastikkleiderbügel aufgehängt. Diese Edition hat Karriere gemacht. Ein Exemplar wird im Pushkin Museum in St. Petersburg gezeigt, das letzte Exemplar wurde vom Heinrich-Heine- Institut in Düsseldorf erworben. „Von der Stange“ gehört zu einer Trilogie, zu der auch „Heine, Bukoswki + Co“ (WV 27 – 1992) und „die winde wehen so lind .../Blowin ́ in the Wind“ mit Texten von Heinrich Heine und Bob Dylan (WV 413 – 2009) gehören. Zu jeder dieser drei Editionen wurden Performances aufgeführt.

„Belfast Dreaming“ (Einzelstück, nicht im WV, 90iger Jahre)
Offsetplatten, die vom Druck eines Buches von Ralph Günther Mohnnau stammten, wurden auseinandergeschnitten, mit Asphalt bearbeitet und mit Fotos kombiniert von Erich Würz-Huß kombiniert, der Mitte der 90iger Jahre im vom Bürgerkrieg durchgeschüttelten Belfast fotografiert hatte. Mit diesen bedrückenden Fotos bekam diese Edition einen singulären düsteren Charakter.

In den 80iger Jahren setzte sich Wol Müller viele Jahre mit handgeschöpften Papieren und vielfältigen künstlerischen Drucktechniken, Malerei und Zeichnungen auseinander. Die Lithographie spielte eine bedeutende Rolle. Heute steht der Siebdruck und die Bild- und Textbearbeitung am Computer im Vordergrund.